Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Aktuelles

Hier finden Sie von Zeit zu Zeit Neuigkeiten, die das Bestattungswesen oder auch unser Haus betreffen. Schauen Sie ab und zu mal auf dieser Seite vorbei.

Trauer und Depressionen, wie geht man damit um.

http://www.gedenkseiten.de/magazin/trauer-und-depression/

Sozialamt muss für Bestattungsvorsorge bezahlen

 

Wir haben keinen Einfluss darauf, wann wir die letzte Reise antreten. Aber wir können Vorsorge treffen. Eine Bestattungsvorsorge entlastet Sie und Ihre Angehörigen, auch finanziell. Und garantiert Ihnen eine Beisetzung ganz nach IHREN Vorstellungen.

Bei uns steht persönliche, individuelle Beratung an erster Stelle. Kommen Sie vorbei und bei einer Tasse Kaffee erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Sollte dies nicht möglich sein, kommen wir auch gerne zu Ihnen, selbstverständlich auch kostenlos.

Laut einem Urteil des Landessozialgerichts Rheinland Pfalz gelten bei einem Bestattungsvorsorgevertrag bis zu 11.300 Euro als angemessen und ist somit vor dem Zugriff des Sozialamtes geschützt, sofern der Vorsorgevertrag richtig angelegt wurde. Bevor Sie also Ihre Vorsorgeverträge auf "anraten" des Sozialamtes kündigen, suchen Sie erst das Gespräch mit Ihrem Bestatter. Ein kompetenter Bestatter wird Sie ausgiebig beraten und weiß, was zu tun ist.

Unklares Ehegattentestament führt nicht zur Erbeinsetzung!

Gesetzesentwurf zur Sterbehilfesterbehilfe-gesetzentwurf-bundestag


Death-Café

Sehr interessanter Bericht über ein spezielles Café in London.

Zum Seitenanfang