Zum Beratungsgespräch bitte folgende Dokumente und Urkunden bereitlegen (ist ein Dokument nicht vorhanden, kann dieses vom Bestatter bei den zuständigen Behörden angefordert werden)

• Meldebescheinigung

• Personenstandsurkunden

- bei Ledigen: Geburtsurkunde

- bei Verheirateten: Heiratsurkunde

- bei Geschiedenen: Heiratsurkunde und Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk

- bei Verwitweten: Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners

- bei gleichgeschlechtlichen Partnerschaften ist anstelle der Heiratsurkunde die    

  entsprechende Urkunde vorzulegen.

 

• Bei ausländischen Mitbürgern werden ggf zusätzliche Dokumente im Original

   wie auch als beglaubigte Übersetzung benötigt:

- Registrierschein

- Vertriebenenausweis

- Einbürgerungsurkunde

- Aufenthaltserlaubnis

- Ausweise/Pässe

 

• Bestattungsvorsorgevertrag (falls vorhanden)

• Versicherungsunterlagen (Sterbegeld-, Lebens-, Unfallversicherungen; einige

   Institutionen, z.B. Gewerkschaften, zahlen unter bestimmten Voraussetzungen)

• Rentennummer: Diese befindet sich auf dem Rentenbescheid bzw. auf dem

   Rentenausweis. Außerdem findet man sie auch auf dem Kontoauszug des Girokontos.

• Angaben zu betrieblichen Renten und Zusatzversorgungen

• Grabdokumente, sofern bereits eine Grabstelle vorhanden ist

• Krankenkassenkarte

Immer für Sie da

Wir sind Tag und Nacht

für Sie erreichbar,

auch an Sonn- und Feiertagen:

Telefon: 0631-41459333 und

               0631-41459334

Fax:        0631-41459335

 

Anschrift

Bestattungshaus Strätling

Danziger Str. 42

67659 Kaiserslautern

 

E-Mail

bestattungshaus.straetling@gmx.de
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bestattungshaus Strätling